Glaub An Dich

Weißt du nicht wohin du gehst, siehst ein das du dein Ziel verfehlst                                     du weißt nicht wer du bist und wo du hingehörst                                                                 Traust dir nicht selber, bist allein, fast real doch nur zum Schein                                   Kannst du sehen, was wirklich in dir steckt


Kein Glaube, kein Vertrauen, in dich selbst du musst drauf baun                                        was du bist und was du wählst, denn nur das eine zählt:                                                 Wahre Liebe, wahres Leid nur so wirst du befreit                                                                    Von den Ketten dieser Welt, du musst glauben - an dich selbst


Kannst du nicht sehen wer du bist, siehst nur Schatten doch kein Licht                               dich selbst zu finden, das ist es was du brauchst                                                                  Kein Ziel vor Augen, kein Selbstrespekt, hast dein Können nicht entdeckt                           ich hab nur eine Frage, wo ist dein wahres Ich

Kein Glaube, kein Vertrauen, in dich selbst du musst drauf baun                                          was du bist und was du wählst, denn nur das eine zählt:                                                   Wahre Liebe, wahres Leid nur so wirst du befreit                                                                    Von den Ketten dieser Welt, du musst glauben - an dich selbst